Die Band

Chris Bayer
Gesang, Bass, Gitarre

Der in Erlangen geborene Komponist und Sänger der Band gründete „Jamberry“ zusammen mit Jan Waschke Anfang 2018. 

Seine ausgefallenen Ideen, welche er in die Musik der Band einfließen lässt, überträgt er auch in seine Live – Performance und haucht dem Ganzen

Leben ein. Der Wirbelwind treibt mit seiner Energie das Publikum an und überzeugt mit Herz und Stimme!“

Steffi Bayer
Gesang

Die im Allgäu geborene Pianistin und Background-Sängerin ist seit Beginn eine tatkräftige Unterstützung im Bandalltag.

Bei Aufnahmen ist sie sowohl am Piano, wie auch als Stimmen im Hintergrund zu hören und rundet die Songs durch ihre charismatische Sing- und Spielweise ab.

Seit 2019 ist sie nun auch live im Background zu hören, wodurch die Liveauftritten nun noch voller und mitreißender sind.

Sie gilt als „Bandmutti“, ist in allen ereichen immer mit dabei und hält so die Band zusammen.

Jan Waschke
Gesang, Gitarre

Der in Höchstädt geborene Gitarrist und Sänger gründete Anfang 2018 zusammen mit dem Komponisten und Sänger Chris Bayer die Rockband „Jamberry“.

Seine Lead – Rhythm-Guitar sowie sein prägnanter Gesang tragen führend zum fulminanten Ergebnis der Songs bei.

Live performed er situativ, je nach Song als ruhiger Geist, sowie als treibende Kraft der Show. Seine Ruhe und Beständigkeit sind eine stetige solide Basis für die Band.

Alex Rampp
Gesang, Bass, Akustik Gitarre

Der aus Krumbach stammende Bassist hat sich bereits seit dem Kindesalter der Musik verschrieben. Nach ein paar Jahren Flöten- und Hackbrettspielen kaufte er sich im Jugenalter eine E-Gitarre um von nun an seinen Rock-Idolen nachzueifern.

15 Jahre später tauschte er die Gitarre schließlich gegen einen Bass um bei „Jamberry“ für den richtigen Groove zu sorgen. Neben Rock und Metal zählen zu seinen Einflüssen auch Folk, Mittelaltermarktmusik, Gothic, Liedermacher und Klassik – „ich steh einfach auf gute Musik, egal welches Genre“.

Alex steht für Spaß an der Musik, Lebensfreude und pure Energie – was sich in Konzerten innerhalb kürzester Zeit auf das Publikum überträgt. Darüber hinaus ist er ein Pragmatiker der für nahezu jedes Problem eine Lösung findet und viele organisatorische Aufgaben der Band übernimmt.


 

Harald Zeidler
Lead Gitarre - Eigene

Die musikalische Laufbahn von Harry nahm im Alter von 8 Jahren ihren Lauf.

Damals noch an den „Tasten“. Sein erstes Instrument war das Akkordeon.

Das änderte sich im Teenageralter als er mit 15 Jahren die Gitarre für sich entdeckte und fortan Erfahrungen, erst in einer Schülerband, danach in ernsthaften Musikgruppen machte.

Jamberry’s  „Lead-Guitar-Head“ für eigene Songs absolvierte in namhaften Bands wie  Syre, Slam, Hank!, Metothic, ca. 500 Auftritte in ganz Deutschland und den Nachbarländern.

 

Harry ist absoluter „Gibson Les Paul Freak“ und musiziert seit ca. 25 Jahre mit Marshall- & Hughes+Kettner- Amps. Seit ein paar Jahren bedient er sich auch des Line6! Harry ist seit Januar 2019 bei Jamberry und bereichert die eigenen Stücke mit seiner langjährigen Musikererfahrung und seinen charakteristischen Riffs!

Raimund Flaig
Schlagzeug - Eigene

Für den aus Fachsenfeld stammenden Schlagzeuger war Musik schon in jungen Jahren ein wichtiger Bestandteil. So begann er im Schulorchester fleißig Melodica zu spielen welche er später im örtlichen Musikverein gegen die Klarinette eintauschte. Mit stolzen 17 Jahren erfüllte er sich endlich seinen Traum vom Schlagzeug und strebte den Idolen seiner Jungend nach.

Mit ersten Gehversuchen in diversen Bandprojekten folgte dann mit Mitte 20 der erste Einstieg in die Böbinger Coverrock Band „Blackout“,  in der er mehrere Jahre die Drums bediente. Nach einer kurzen Babypause, wechselte er gesättigt vom Coverrock zu der aus Aalen stammenden Band „Zylinderkopf“ wo er nicht nur die Drums spielte sondern ebenso erste Erfahrungen in den Bereichen Songwriting, Backgroundgesang und Booking sammeln konnte. Aufgrund einer Verletzung in der Schulter musste er nach 6 langen Jahren seinen Platz räumen und die Musikalische Zukunft war somit ungewiss. Nach reichlicher Genesung ist er nun wieder am Start und wird die Drums bei „Jamberry“ übernehmen.

Alex Wengert

Lead Gitarre - Cover

Der aus Dillingen stammende Multiinstrumentalist begann bereits im Alter von 3 Jahren, die heimischen Kochtöpfe, Schüsseln und Dosen mit abgebrochenen Zweigen zu bearbeiten. Um dem Verschleiß von Mutters Küchenutensilien entgegenzuwirken, bekam Alex ein eigenes Schlagzeug und begann zunächst, sich selbst das Trommeln beizubringen. Später trat er der Stadtkapelle Lauingen bei und genoss professionellen Schlagzeugunterricht in den Richtungen Marsch, Rock und Jazz.

 

Mit 6 Jahren lernte er seine ersten Gitarrenakkorde und begann, sich autodidaktisch Blues- und Rockklassiker anzueignen. Parallel schnappte er sich immer wieder Papas E-Bass, um Rock ´n´ Roll Basslines zu studieren. In der Band sorgt Alex für den Blues-, Jazz- und Rock ´n´ Roll – Anteil. Beim Coverprogramm ist Alex der „Lead-Guitar-Head“ und koordiniert dieses mit einer bemerkenswerten Leidenschaft. Seine außerordentliche Liebe für musikalische Details machen sich in Sound und Spielweise bemerkbar und runden Jamberry ab.

Frank Gleixner

Schlagzeug - Cover

Das jüngste Mitglied der Jamberry-Familie ist Franky aus Gundelfingen. Er wird die Band hauptsächlich bei den Cover-Gigs an den Drums unterstützen.

Begonnen hat Franky seinen musikalischen Werdegang nicht am Schlagzeug, sondern an den Tasteninstrumenten. So war Franky auch in seiner ersten Band als Keyboarder tätig und nicht als Drummer. Das kam dann erst später, aber dafür dann umso erfolgreicher! Viele Jahre war er als Drummer von SHARK - einer der erfolgreichsten Coverbands im Süddeutschen Raum - tätig.

Zuletzt war Franky mit der Party- und Oktoberfestband BRENZTALPOWER in halb Deutschland unterwegs. Eigentlich wollte er sich nun mehr seinem Job und der Familie widmen, aber die Musik ist halt doch wie eine Droge: es geht einfach nicht ohne!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© jamberry-music.de